Kostenlos Infomaterial anfordern!
Newsletter Dezember 2013
Kontakt
Geschenkgutscheine
Kurse Motorbootscheine Praxistraining Schleusenfahrten
Kurse Segelscheine Segeltörns 2014/2015 Skippertraining 2014/2015
Kurse Sprechfunkzeugnisse
Sonstige Kurse Seenotsignalmittel usw.
Charter Segelyachten Motorboote Motoryachten Last-Minute
Sonstige Seiten Umschreibung von DDR-Bootsführerscheinen Ersatzausferting von Sportbootführerscheinen
Bücher-Shop (Lehrbücher, Unterhaltung usw.)
Wegbeschreibungen
Fotoseiten
Links
Anerkannte Ausbildungsstätte
Home
Impressum u. Kontakt, AGB u. Disclaimer
Newsletter anmelden
Newsletter-Archiv
Sitemap
Archiv
Liegeplätze am Main
Secumar Rettungswesten und Zubehör
DSL bestellen & mehr
Yachtcharter-Datenbank



Umschreibung von DDR-Bootsführerscheinen und

Berliner Segel- bzw. Motorbootscheinen bzw.

Ersatzausfertigung verlorengegangener oder

gestohlener Sportbootführerscheine

 

Entsprechende Befähigungsnachweise der DDR zum Führen von Sportbooten werden vom DMYV und DSV auf Antrag in den amtlichen Sportbootführerschein-Binnen bzw. See umgeschrieben. Die Ausstellungsgebühr beträgt 19,-- Euro (SBF See)/14 Euro (SBF Binnen). Zuständiger Ansprechpartner sind die Führerscheinstellen des DMYV und DSV in Hamburg.

 

Seit längerem wird von verschiedenen Anbietern eine zweifelhafte Geschäftsidee in die Praxis umgesetzt. Diese Anbieter stellen sich und ihre Firmen als Interessenwalter von Personen dar, die ihren DDR-Befähigungsnachweis umschreiben lassen wollen. Schon ihre Tätigkeit, im wesentlichen bestehend aus dem Verteilen von Antragsformularen, dem Sammeln von Antragsunterlagen und dem Weiterleiten gestellter Anträge, rechtfertigt nicht die hohen Kosten. Es werden teilweise Beträge weit über 40,-- Euro verlangt. Das ist mehr als doppelt soviel wie die erwähnte, an den DMYV oder DSV zu zahlende Ausstellungsgebühr in Höhe von 19,--/14,-- Euro (Gebühren 03/2008). Diese Zahlen sollten für sich sprechen. Eines weiteren Kommentars bedarf es daher nicht.

 

Dringender Rat : Wer seinen DDR-Befähigungsnachweis umschreiben lassen will, wendet sich direkt an die DMYV- bzw. DSV-Führerscheinstelle in 22309 Hamburg, Gründgenstr. 18 (Tel. 040 - 6 39 04 30 DMYV bzw. 040 - 6 32 00 90 DSV). Dort sind ohne Umwege und ohne absolut unnötige Kosten die erforderlichen Informationen und Formulare erhältlich!

 

Sie können gleich die nachfolgenden Links anklicken und die entsprechenden Formulare herunterladen.

 

Unter diesen Links erhalten Sie auch die Formulare für die Ersatzausfertigung verlorengegangener oder gestohlener Bootsführerscheine:

 

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterDMYV

   Deutscher Motoryachtverband  

Tel. 02 03 - 8 09 58 0

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterDSV

   Deutscher Seglerverband e. V.   

Tel. 040 - 6 32 00 90

 

Kontakt


Stand: 30.10.2014
                                                                                     ©  by BFS G. DIETZ 2005




Aktuell
Mitarbeiter gesucht
Umschreibung von DDR-Bootsführerscheinen Ersatzausfertigung von Sportbootführerscheinen
Funk-Info
Astronomie I
Astronomie II
Schnellkuse
Kursorte
Training für Führungskräfte
Überführungen
Kontakt







Rahmen4

Rahmen3

Rahmen2

Rahmen1